Themen des aktuellen Hefts

Aktuelle Freizeit- & Veranstaltungstipps

Eine Entdeckungsreise in die Welt der Chemiker und Physiker zu Fragen wie: „Was haben Babywindeln mit Apfelgelee zu tun“ oder „Wie kann man eine kleine Rakete ohne Feuer betreiben?“. Dazu experimentieren Kinder und Erwachsene gemeinsam am Sonntag, 5. Juni 2016 mit Materialien, die man im Supermarkt, in der Drogerie oder im Baumarkt kaufen kann.

Sonntag | 05.06. | 11 Uhr | Lübeck | Museum für Natur und Umwelt | Musterbahn 8 | Telefon 0451.1224122 | www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de | Kosten: Kinder 2 €, Erwachsene 6 € | Anmeldung ab 17. Mai 2016 unter 0451.1222296

Infolge der Pottwal-Strandungen zu Jahresbeginn hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum sein Informationsangebot zum Thema Wale erweitert: Eine neue Sonderausstellung „Wale im Wattenmeer“, die noch bis zum 31. Oktober 2016 zu sehen ist, dokumentiert die Tragödie, die sich im Januar und Februar 2016 im Nationalpark abspielte, als 13 Pottwalbullen vor der Westküste Schleswig-Holsteins strandeten und verendeten. Auf insgesamt zwanzig Tafeln werden mithilfe vieler Fotos und Illustrationen die aufwendige Bergung, die anschließende Zerlegung, Untersuchung und Entsorgung der Kadaver beschrieben sowie mögliche Ursachen für die Strandungen.

Täglich | bis 31.10. | Tönning | Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | Dithmarscher Straße 6a | Telefon 04861.96200 | www.multimar-wattforum.de | Eintritt: Kinder (4-15 J.) 6 €, Erwachsene 9 €, Familien 25 €

Auf dem Außengelände des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum findet vom 24. bis 26. Juni 2016 ein LandArt Workshop zum Thema „Kunstraum Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer“ statt. Über drei Tage werden die Teilnehmer gemeinsam ein großformatiges, vergängliches Kunstwerk aus Nordseetreibgut erschaffen. Angeleitet werden sie von den erfahrenen LandArt Künstlern Wolfgang Buntrock und Frank Nordiek vom Atelier LandArt aus Hannover.

Ein ganzes Wochenende wird sich in Tönning der Wattenmeer-Natur mit ihren kunstvollen Strukturen, Formen und Farben gewidmet. Die Teilnehmer besuchen zunächst einen Treibgut-Sammelplatz und tasten sich mit handwerklich-kreativen Übungen an die Verarbeitung der Naturmaterialien heran, bevor sie gemeinsam beginnen, ein größeres Kunstobjekt zu kreieren. Das Außengelände des Multimar Wattforums eignet sich perfekt für dieses Vorhaben. Drinnen: Geballtes Wissen über Mitteleuropas größten Nationalpark, zusammengefasst auf knapp 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Draußen: Weitläufige Wiesen vor der Kulisse
der gezeitengeprägten Eider. Neben der kreativen Arbeit ist eine exklusive Nachtführung entlang der Aquarien und durch die Erlebnisausstellung des Multimar Wattforums als Programmpunkt vorgesehen. Der Workshop endet mit einer öffentlichen Abschluss-Vernissage am Sonntagnachmittag. Danach wird die Skulptur wieder der Natur überlassen, die sie im Laufe der Zeit umgestaltet und irgendwann verschwinden lässt. Was bleibt, ist eine Fotodokumentation des Workshops, die jeder Teilnehmer erhält.

Freitag - Sonntag | 24.06. - 26.06. | Tönning | Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | Dithmarscher Straße 6a | Telefon 04861.96200 | www.multimar-wattforum.de | Workshop-Kosten (inkl. Material, Verpflegung und Fotodokumentation): 220 € pro Teilnehmer. Anmeldung bis zum 10. Juni 2016 per Anmeldeformular, zu finden unter: www.multimar-wattforum.de/landart.

Jede Figur erzählt Kulturgeschichte. Lernen Sie in einer unserer spannenden Führungen durch die Dauerausstellungen am 27. Mai 2016 die bunte Welt des Figurentheaters kennen! Die Ausstellung zeigt Theaterfiguren dreier Jahrhunderte aus Europa, Afrika und Asien. Darunter sind Handpuppen, Marionetten, Stab- und Schattenspielfiguren sowie mechanische Figuren. Dazu all das, was zum Figurentheater gehört: Plakate, Requisiten, Musikinstrumente und vollständige Theaterkulissen. Mit einem Blick in die Sonderausstellung „Sapperlot! Der Räuber Hotzenplotz auf Achse“.

Freitag | 27.05., 24.06., 29.07. & 26.08. | 15 Uhr | Lübeck | TheaterFigurenMuseum | Kolk 14 | Telefon 0451.78626 | Kosten: Erwachsene 10 €, Kinder 5,50 € | www.theaterfigurenmuseum.de

In Kooperation mit dem Sportverein Blau-Weiß Wittorf Neumünster veranstaltet die Ev. Familienbildungsstätte der Diakonie Altholstein am 28. Mai 2016 eine Echte Kerle-Challenge. Bei diesem Wettbewerb können sich echte Kerle mit anderen Männern messen. In verschiedenen sportlichen Disziplinen treten Einzelpersonen oder 2er-Teams gegeneinander an. Beim anschließenden gemeinsamen Chili con Carne-Essen werden der „Echte Kerl 2016“ und das „Echte Kerle-Team 2016“ gekürt.

Anmeldungen und Infos: Ev. Familienbildungsstätte, Christianstrasse 8 -10, 24534 Neumünster, Tel: 04321 - 2505400, www.fbs-neumuenster.de

Samstag | 28.05. | 18 Uhr | Neumünster | Blau-Weißen Burg | Wührenbeksweg 37 | Telefon 04321.2505400 | www.fbs-neumuenster.de | Kosten: 30 € pro Team. Um rechtzeitige Anmeldung (ggf. mit Angabe des Team-Partners) wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

Im Barmstedter Strandbad am Rantzauer See beginnt die diesjährige Freibadsaison am Samstag, 28. Mai 2016.
Der flach abfallende See garantiert dabei nicht nur Familien mit kleinen Kindern puren Badespaß in der warmen Jahreszeit. Zusätzlich stehen weitere Spielgeräte für die Kleinen, eine Liegewiese, die zum Verweilen einlädt, ein Beachvolleyballfeld, Tischtennis und die beliebte Plattform im Schwimmerbereich zur Verfügung. Abgerundet wird das Ganze noch durch einen Sandstrand, der für das nötige Urlaubsgefühl sorgt. Wer sich zudem kulinarisch stärken möchte, dem steht im angrenzenden Restaurant Culinarium am See ein großes Angebot an Getränken, Snacks und Essen à la carte zur Verfügung.

Samstag | 28.05. | 10 Uhr | Barmstedt | Barmstedter Strandbad | Seestraße 12 | Telefon 04123.68170 | www.barmstedter-badewonne.de | Heute Eintritt frei. Ansonsten Eintrittspreise: Kinder 1 €, Erwachsene 1,50 €

Geöffnet Mo. - Fr. 13 - 19 Uhr (bei sehr gutem Wetter bis 20 Uhr) und Sa. + So. 10 - 19 Uhr.

Am Abend des 28. Mai 2016 kommen die Märchen in den Wald! Sonja Truhn erzählt zwischen den Bäumen Geschichten, die von wunderlichen Bäumen und sagenhaften Menschen handeln. Hier werden nicht nur Kinder verzaubert.
Bei gutem Wetter wird unterm Sternenhimmel erzählt, bei Regen in der urigen Köhlerhütte.

Samstag | 28.05. | 19 - 22.30 Uhr | Daldorf | ErlebnisWald-Trappenkamp | Telefon 04328.170480 | www.erlebniswald-trappenkamp.de | Um eine Anmeldung wird gebeten.

Duale Studenten der Sparkasse Südholstein veranstalten ganztägige Workshops für Schüler.                                   
Was kommt nach der Schule? Und wie starte ich optimal ins Berufsleben? Antworten auf diese Fragen geben Auszubildende der Sparkasse Südholstein. Studenten der Nordakademie, die bei der Sparkasse Südholstein eine duale Ausbildung absolvieren, veranstalten ganztägige Workshops, in denen künftige Berufsstarter wertvolle Tipps und Anregungen bekommen.
Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm zu Themen wie die Vorstellung im Unternehmen, persönliche Stärken und Schwächen, moderne Umgangsformen, der gute erste Eindruck, Assessment-Center, Eigen- und Fremdwahrnehmung. Außerdem gibt es wertvolle Tipps zur Wahl des passenden Berufs.
„Wir wollen den Berufsstartern Sicherheit für ihren ganz persönlichen Weg ins Berufsleben geben. Dabei ist es egal, auf welche Schule sie gehen. Als Gegenleistung erwarten wir nur eine gute Portion Neugier, Aufgeschlossenheit und gute Laune“, betont Louisa Gustafsen. 

Samstag | 21.05. | 10 - 16.30 Uhr | Pinneberg | KundenCenter der Sparkasse | Friedrich-Ebert-Straße 33 | Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter www.spk-suedholstein.de/workshop  

Weitere Termine:  Samstag | 28.05. | 10 - 16.30 Uhr | Neumünster | Zentrale der Sparkasse | Kieler Str. 1   
                             Samstag | 16.06. | 10 - 16.30 Uhr | Bad Segeberg | Hauptstelle der Sparkasse | Oldesloer Str. 24

Schloss Ahrensburg hat eine bedeutende Gemäldesammlung, die auch Porträts aus gut huntert Jahren umfasst von Menschen, die im Schloss gelebt haben oder aber mit seinen Bewohnern verwandt waren. Die Bilder sind nicht nur kunsthistorisch interessant, sondern auch geschichtlich-menschlich verbergen sie interessante Geschichten. So mancher „schräge Vogel und schrullige Charakter“ steckt hinter den Dargestellten, unglückliche, literaturverliebte Grafen ebenso wie mondäne Damen und glückliche Erben; sogar eine letztendlich doch unglückliche Aschenputtelgeschichte ist dabei.

Sonntag | 29.05. | 13 Uhr | Ahrensburg | Schloss Ahrensburg | Telefon 04102.42510 |  www.schloss-ahrensburg.de | Kosten: Erwachsene 9 €, Kinder 6 € | Anmeldung bitte telefonisch oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!               

Weitere Termine:  26.06, 31.07., 28.08., 25.09. & 30.10.

Es wird alles angeboten was nicht mehr gebraucht wird oder über ist.

Sonntag | 29.05. | 10 - 15 Uhr | Wakendorf I 

 

 

 

 

 

 

Dem kleinen Löwen Karl wird es im Zoo zu langweilig, deshalb reißt er aus. Auf seinem abenteuerlichen Ausflug begegnet er dem Tierfänger Johann. Dieser erschleicht sein Vertrauen und sperrt den kleinen Löwen ein.
Der besorgte Zoodirektor macht sich auf die Suche nach dem Löwen. Mit Hilfe der Kinder aus dem Publikum soll es gelingen, den kleinen Löwen zu finden und zu befreien.
Was sie auf der Suche alles erleben, wird erst im Puppenspiel verraten…

Montag | 30.05. | 16 Uhr | Bad Segeberg | Tribüne auf der Rennkoppel | Eutiner Straße 10 | Eintritt: Kinder 9 €, Erwachsene 18 €,
Weitere Informationen unter Telefon 0151.65176975 oder www.rosenbach-entertainment.de        

Weitere Termine:
Montag | 20.06. | 16 Uhr | Kiel-Mettenhof | Bürgerhaus | Vaasa Str. 43a

Dienstag | 28.06. | 16 Uhr | Bad Bramstedt | Schloss | Bleeck 16                      
Täglich | 15.07. - 24.07. | 16 Uhr | Lübeck | Theaterzelt auf der Hüxwiese | Falkenstraße

In diesem Trageworkshop am 1. Juni 2016 wird das korrekte Anlegen eines Ringslings vor dem Bauch und auf der Hüfte gezeigt und erklärt – mit allen Tricks und Kniffen. Zudem werden die theoretische Grundlagen bezüglich des ergonomischen Babytragens vermittelt. Geübt wird zunächst mit Tragepuppen, bis die Teilnehmer/innen sicher sind und mit dem eigenen Kind üben können. Durch den Workshop führt Trageberaterin Susan Hagert.

Mittwoch | 01.06. | 11 Uhr | Hamburg | Lütte Fördekieker | Willy-Brandt-Straße 55 | Telefon 040.38038785 | www.luettefoerdekieker.de | Kosten: 35 € | Verbindliche Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch

Sie leben in komplexen Staatsgebilden, praktizieren eine perfekte Arbeitsteilung und bauen mit geometrischer Präzision kunstvolle Waben. Wir verdanken ihnen die Blütenpracht des Sommers, sämtliches Obst, allerlei Gemüse, und manche süße Köstlichkeit: Bienen.
Im Rahmen der Sonderausstellung vom 15. April - 18. September 2016 können lebende Bienen im „Gläsernen Bienenstock“ des Museums live beobachtet werden, es gibt Gelegenheit die Bienensprache zu entschlüsseln und zu verstehen und noch viel mehr.
Ein Highlight der Ausstellung sind herausragende Fotos aus der Welt der Honigbienen von Heidi und Hans-Jürgen Koch.

Dienstag – Sonntag | 15.04. – 18.09. | 10 – 17 Uhr | Lübeck | Museum für Natur und Umwelt | Musterbahn 8 | Telefon 0451.1224122 | www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de | Eintritt: Kinder 2 €, Erwachsene 6 €

Im Rahmen der großen Lübecker Aktionstage „Artenvielfalt erleben“ vom 10. bis zum 12. Juni 2016 gibt es wieder tolle Angebote, organisiert vom Museum für Natur und Umwelt und des städtischen Fachbereichs Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz gemeinsam mit zahlreichen Akteuren, Aktiven und Vereinen.
Neben vielen Veranstaltungen in und um Lübeck gibt es am Samstag, den 11. Juni ab 11 Uhr Aktionen für die ganze Familie mit der Initiative Hanse-Obst auf der Obstwiese am Krummesser Baum. Ein weiterer Schwerpunkt ist der „Öko- und Vielfaltsmarkt“ am Sonntag, 12. Juni von 11 bis 17 Uhr im Domhof, Museum für Natur und Umwelt. Lokale Initiativen, Gastronomen, Vereine und Künstler/innen stellen sich mit besonderen Mitmach-Aktionen, Infoständen und allerlei Kulinarischem vor.

Freitag – Sonntag | 10.06. – 12.06. | Lübeck | www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Im aktuellen Heft blättern

Zum Seitenanfang